Durch die Rote Erde

Hi, ich bins mal wieder!

Nach meinem letzten Road Trip gings zum Kraft tanken mal wieder in die Rhythm Hut zu meinen Mates. Dort hatte ich mal wieder eine sehr intensive, aber durchweg positive, Zeit. Selbst zu Weihnachten, was normalerweise eine der traurigeren Feste auf Reisen ist, war ich niemals allein und hatte viel Ablenkung. Aber natürlich freue ich mich tierisch darauf, Weihnachten nächstes Jahr wieder mit der Familie zu verbringen.

Im neuen Jahr ging es dann auf meinen nächsten Road Trip. Dabei hab ich nochmals Gary besucht, bei welchem ich vor ein paar Monate Freiwilligenarbeit geleistet habe. Danach gings der Waterfall Road entlang in Richtung Outback.

Das Outback ist schwer zu beschreiben. Es gibt nicht viel zu sehen bzw. spezielle Orte, die man gesehen haben muss. Die unendliche Weite, diese lebensfeindliche Umgebung ist einfach nur wunderschön und faszinierend. Die Hitze (35°C – 40°C JEDEN Tag) hat mich echt fertig gemacht. Die Abende waren angenehmer aber dann sind die Moskitos gekommen. Außerdem gab es unzählige Fliegen um mich herum. Trotzdem ne geile Erfahrung.

Eine unheimlich wertvolle Erfahrung konnte ich in der kleinen Aboriginal Commnuity Ali Curung machen. Dort habe ich eine Woche in einer Kunstgalerie ausgeholfen und konnte somit mit den Aboriginals über deren Geschichten und Bildern philosophieren. Wahnsinnig interessante Kultur! Eine Aufgabe war das vorbereiten der Leinwände. Außerdem hat mich Diane, die Managerin der Galerie, auf Touren durch das Outback genommen, bei denen ein 4×4 Antrieb unabdingbar war. Geile Sache 😁

Melted in the trees
I stand still
The language of the world is within my reach
I just have to listen to my heart
He is silent
He no longer suffers
It becomes one with my mind
And with what surrounds me
Eyes closed
I’m not expecting anything
I take the time to live
To breathe
To feel
It’s been a long time
But my heart remembers
The movement of a leaf
A tear that flows
I am
From the depths of my soul

Laura Giraud

Bis dahin, Tschö mit Ö

Lars

5 Kommentare zu „Durch die Rote Erde“

  1. Avatar

    Wooow! Die Bilder sind wundervoll. Großen Respekt für diese krasse Tour durch das Herz Australiens mit seinen vielen Gegensätzen und Extremen. Das hast du super gemacht!!

  2. Avatar

    Tolle Bilder. Sicher hast Du viele neue Eindrücke und Erfahrungen auf Deiner Tour gemacht. Das ganze Gegenteil was wir noch bis vor kurzem hatten, nämlich extreme Minustemperaturen. Bleib gesund und vor allem vorsichtig.

    1. Lars

      Na ne, gebaut habe ich die Leinwände nicht. Ich hab lediglich erst rote und anschließend schwarze Farbe drauf gemalt. Das war dann sozusagen die Vorbereitung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.