Auf dem Bauernhof

Die Sonne 🌞 blendet mich im Bett – so stell ich mir einen guten Start in den Tag vor. Als ich jedoch die Decke von mir schwinge kommt das böse Erwachen! Es ist so dermaßen kalt 🥶, dass ich mich schnell wieder darunter verkrieche. Insgeheim hoffe ich dass es regnet, sodass die nassen Straßen einen Arbeitstag verhindern. Aber die Sonne scheint ja 😩! Und das heißt nun mal arbeiten.

Hallo Leute,

einen schönen guten Morgen aus dem frostigen Australien. Ich hatte ja schon häufiger angedeutet, dass die Wärmedämmung der Häuser nicht existent ist. Das ist im Sommer auch kein Problem jedoch hört bei Minustemperaturen der Spaß auf. Seit einigen Tagen liegen die Temperaturen unterhalb des Gefrierpunkts und jeden Morgen sind die Wiesen mit Raureif überzogen. Es sieht schön aus, jedoch wäre es noch schöner wenn mir dabei warm wäre. Der Unterschied zu unserer letzten Unterkunft (bereits in Horsham) ist, dass wir diesmal einen riesigen Bauernhof für uns haben. Neben dem Haus gibt es unzählige Schafe 🐑, die mir beim Gitalele spielen aufmerksam folgen, ein paar glückliche Hühner 🐓die für uns viele frische Eier legen und einen Hund 🐕. Das Haus ist cool eingerichtet und viel zu überdimensioniert für uns zwei. Wir haben 4 Schlafzimmer, 2 Bäder, eine riesige Küche, ein großes Wohnzimmer aber nur einen Kamin. Den Wärmestrahler lass ich jetzt mal außen vor, da der nicht wirklich was bringt. Den Kamin hab ich natürlich jeden Abend befeuert aber dann war auch nur das Wohnzimmer und die Küche warm. Decken gab es aber genug. Tagsüber ist es auch nicht soooo kalt. In der Sonne kann man es gut aushalten (ca 13°C) und ich lauf immer noch mit kurzer Hose herum.

Leider hab ich es verpasst, ein Video vom ganzen Grundstück zu machen. Eines Morgens hab ich das Auto vorbereitet und meine Arbeitskollegin Elli kam mit ihrem Ruksack/Backpack zum Auto gestiefelt.

Ich so: Hä, wieso hast du nen Rucksack auf? Ziehen wir heute aus?

Sie: Ja

Ich: 🤬 FUCK!

Und somit bin ich fix ins Haus zurück, hab in Windeseile mein Zeug zusammengepackt, grob alles hergerichtet und mein Hab und Gut auch ins Auto verfrachtet.

Die nächste Unterkunft war diesmal direkt in Horsham und zum ersten mal so richtig warm 😀. Und von dieser hab ich auch ein Video gemacht:

(Sorry, für den schlechten Ton am Anfang)

Im nächsten Blogeintrag geht’s um mein Klettertrip in den Arapiles!!! Es dauert auch nicht so lange bis zur Veröffentlichung!

In diesem Sinne

Lassts euch gutgehen

✊🏿BlackLivesMatter✊🏿

🖤💛❤️AboriginalLivesMatter🖤💛❤️

 

5 Kommentare zu „Auf dem Bauernhof“

  1. Avatar

    Und hattet ihr nun Netflix? Ich muss mich entschuldigen, dass ich die letzten 2-3 Einträge erst heute gelesen habe. Es ist ein bisschen surreal dich von Beitrag zu Beitrag mehr über die winterliche Kälte beklagen zu sehen, wärend es hier immer wärmer wird. Leider hab ich keine Datumsangaben gefunden, weshalb es mir etwas schwer fiel, das Ganze zeitlich genau einzuordnen. Hm… aber vielleicht lässt du die Stationen deiner Reise auch absichtlich nur in einem ungefähren zeitlichen Zusammenhang schweben…

    1. Lars

      Hi TF, also die Blogeinträge sind zur Zeit relativ aktuell. Relativ heißt in diesem Zusammenhang 2-3 Wochen vor dem Veröffentlichungsdatum. Ich bin mittlerweile wieder ein wenig in Verzug aber so in diesem Zeitraum will ich es eigentlich beibehalten. Aber sehr (sehr sehr sehr) gut, dass du anmerkst, was dich stört bzw. verwirrt.. Wie du sehr gut selber weißt, ist es als Designer/Entwickler sehr schwer Dinge übersichtlich zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar zu Desi Kommentieren abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.